Der Brite fährt die schnellste Runde
Paffett auf der Pole-Position

Gary Paffett steht am Sonntag beim vierten Saisonlauf zum Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) im tschechischen Brünn auf der Pole-Position.

HB BRÜNN. Der Brite fuhr im AMG-Mercedes am Samstag in der Qualifikation in 1:52,191 Minuten die schnellste Runde und eroberte zum zweiten Mal in dieser Saison den besten Startplatz. Zweiter auf dem "Autodromo Brno" wurde Opel-Pilot Heinz-Harald Frentzen. Der frühere Formel-1-Fahrer aus Mönchengladbach war in 1:52,371 Minuten nur 0,180 Sekunden langsamer als Paffett. Dritter wurde der Däne Tom Kristensen im Audi A4 (1:52,442). "Das wird jetzt erst einmal gefeiert", sagte Frentzen nach der überzeugenden Vorstellung im Opel Vectra.

DTM-Titelverteidiger Mattias Ekström aus Schweden wurde im Audi diesmal nur Vierter (1:52,564) vor dem früheren Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen. Der 36 Jahre alte Finne holte im Mercedes in 1:52,610 Minuten die fünftbeste Startzeit heraus. Am 15. Mai hatte DTM-Neuling Häkkinen im belgischen Spa seinen Premierensieg gefeiert. Das vierte von elf Saisonrennen der DTM 2005 wird am Sonntag um 14.00 Uhr gestartet. Paffett führt die Gesamtwertung mit 19 Punkten an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%