Der DSV-Kader für die nordischen Ski-Weltmeisterschaften
Die Langläufer

Die Mannschaftsmitglieder im Kurzporträt.

René Sommerfeldt
Plant sowohl im klassischen als auch freien Stil. Der 30-Jährige, der im vergangenen Winter als erster Deutscher den Gesamtweltcup gewann, hat Medaillenchancen über 15 km Freistil und in der Doppelverfolgung. Zudem hofft er auf einen Staffel-Platz.

  • Geburtstag:

    2. Oktober 1974
  • Größe/Gewicht:

    1,75 m/68 kg
  • Verein:

    WSC Erzgebirge Oberwiesenthal
  • Erfolge:

    Olympia-Dritter Staffel 2002, WM-Zweiter 50 km Freistil 2001, WM-Zweiter Staffel 2003, Gesamtweltcupsieger 2004, Zweiter Gesamtweltcup 2003

Axel Teichmann
Der beständigste deutsche Läufer in diesem Winter und nicht von ungefähr klarer Spitzenreiter im Gesamtweltcup. Der 25-Jährige ist sowohl im klassischen als auch im freien Stil zu Hause. Der Weltmeister auf der 15-km-Klassikstrecke ist erster Kandidat auf WM- Edelmetall. Seine Sprintqualitäten dürften ihn zum Schlussläufer der Staffel befähigen.

  • Geburtstag:

    14. Juli 1979
  • Größe/Gewicht:

    1,86 m/82 kg
  • Verein:

    WSV Lobenstein
  • Erfolge:

    Weltmeister 15 km klassisch 2003, WM-Zweiter Staffel 2003, 6 Weltcup-Einzelsiege

Tobias Angerer
Die Stimmungskanone im deutschen Team ist in dieser Saison der Vielseitigste. Ließ sich auch von Rückschlägen wie beim Sprint in Asiago nicht aus dem Konzept bringen. Dürfte neben der Doppelverfolgung auch im Sprint und der Staffel seine Chance erhalten.

  • Geburtstag:

    12. April 1977
  • Größe/Gewicht:

    1,79 m/72 kg
  • Verein:

    SC Vachendorf
  • Erfolge:

    Olympia-Dritter Staffel 2002, WM-Vierter Sprint 2003

Andreas Schlütter
Der Routinier im Team ist der Klassikspezialist schlechthin und eine konstante Größe in der Mannschaft. Auch wenn es in diesem Winter international noch nicht so lief, sein Meistertitel im Klassiksprint noch vor den Spezialisten war ein Fingerzeig auf das wahre Leistungsvermögen.

  • Geburtstag:

    17. August 1972
  • Größe/Gewicht:

    1,85 m/75 kg
  • Verein:

    WSV Oberhof
  • Erfolge:

    Olympia-Dritter Staffel 2002, Olympia-Vierter 50 km klassisch 2002, WM-Dritter Staffel 2001, WM-Zweiter Staffel 2003

Jens Filbrich
Hat den Sprung in die Weltklasse in den vergangenen zwei Jahren vollzogen. Entwickelte sich vom Klassikspezialisten zum Allrounder und ist damit für vordere Plätze in der Doppelverfolgung prädestiniert. Auch in der Staffel eine Bank.

  • Geburtstag:

    13. März 1979
  • Größe/Gewicht:

    1,77 m/70 kg
  • Verein:

    SV Eintracht Frankenhain
  • Erfolge:

    Olympia-Dritter Staffel 2002, WM-Zweiter Staffel 2003, WM-Dritter Staffel 2001

Franz Göring
Im Schatten der "großen Fünf" kann sich die Nachwuchshoffnung in Ruhe entwickeln und tut das mit immer größerem Erfolg. Der 20-Jährige hat seine besonderen Stärken in der freien Technik, läuft aber auch klassisch immer näher an die Spitze heran. Deshalb sind Starts über 15 km und im Sprint geplant.

  • Geburtstag:

    22. Oktober 1984
  • Größe/Gewicht:

    1,75 m/64 kg
  • Verein:

    SC Motor Zella-Mehlis
  • Erfolge:

    Junioren-Weltmeister 10 km Freistil 2004, Junioren-WM- Dritter 30 km klassisch 2004
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%