Deutsche Bank Players’ Championship
Einige Überraschungen an der Spitze

Trotz Rekordhitze und Gewitterunterbrechung ging der erste Tag bei der Deutsche Bank Players? Championship of Europe auf Gut Kaden nördlich von Hamburg planmäßig zu Ende. Am Donnerstag Abend konnten alle Golf-Professionals ihre Runden doch noch abschließen.

HAMBURG. Der zweimalige Turniergewinner Lee Westwood kam als einziger mit einer 63er Runde (- 9) ins Clubhaus. Der 33-jährige Engländer schlägt erst am frühen Freitagnachmittag wieder ab. Mit Retief Goosen und Robert Karlsson (jeweils - 8) liegen die Zweitplatzierten aber nur um einen Schlag schlechter. Und mit jeweils - 7 folgten Jean Remesy-Francois (Frankreich), Ian Woosnam (Wales) und Gregory Havret (Frankreich). Mit einer Fortsetzung seiner starken Leistung vom ersten Tag ist am Freitag der Waliser Garry Houston gestartet: Nach sieben Löchern liegt er bei-10.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%