Deutsche Bank Players’ Championship
Oldie „Woosie“ setzt sich an die Spitze

Immer mehr Pros drängten im Verlauf des Freitagvormittags an die Spitze des Golfturniers Deutsche Bank Players? Championship auf Gut Kaden nördlich von Hamburg). Die Top-Scorer dieser Golf-Europameisterschaft liegen nach dem zweiten Tag bei-7 bis-10.

ALVESLOHE. Besonders bemerkenswert ist aber die Führungsposition des walisischen Oldies Ian Woosnam, der nach einer 66-er Runde mit insgesamt-13 vom Platz ging. Der inzwischen 47-jährige "Woosie" ist Kapitän der europäischen Ryder-Cup-Mannschaft, die im September im K-Club bei Dublin gegen das amerikanische Team antreten wird.

Woosnam bestätigte in einer anschließenden Pressekonferenz, dass die beiden ersten Tage auf Gut Kaden sein bestes Golf seit langer Zeit gewesen seien. Dennoch war der populäre Waliser nicht ganz zufrieden, beklagte einige schlechte Putts.

Zu den Verfolgern gehören der Engländer Luke Donald und der Schwede Christian Nilsson ( jeweils - 11) sowie mit jeweils 10 unter par Woosnams Landsmann Garry Houston. Der nach dem ersten Tag führende und zweimalige Gewinner der Championship, der Engländer Lee Westwood, schlägt erst am Nachmittag ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%