sonstige Sportarten
Deutsche Damen schießen sich in Belgrad zu EM-Gold

Bei den Europameisterschaften der Sportschützen in Belgrad holten Barbara Lechner, Sonja Pfeilschifter und Britta Großecappenberg mit dem Gewehr Gold für Deutschland.

Aus deutscher Sicht hat sich der fünfte Wettkampftag bei der EM in Belgrad ganz besonders gelohnt: Die deutschen Sportschützen gewannen am Freitag Gold und zweimal Bronze. Der dreimalige Olympiasieger Ralf Schumann gehörte dabei zur drittplatzierten Schnellfeuerpistolen-Mannschaft, verpasste allerdings als Siebter das Einzelfinale um einen Ring.

Die Gewehrschützinnen Barbara Lechner (Triftern), Sonja Pfeilschifter (Eching) und Britta Großecappenberg (Hamm) setzten sich mit 1 728 Ringen vor Russland mit 1 721 Ringen durch. Lechner (678,5) holte dann in der Einzelentscheidung Bronze hinter der souveränen Russin Tatjana Goldobina (682,1) sowie der Ukrainerin Natalia Kalnisch (680,1). Pfeilschifter wurde Fünfte, Großecappenberg Zwölfte.

Bronze auch für das Herren-Team

Zum Bronze-Trio der Herren gehörten neben Schumann noch Martin Behrendt (Wittenberge/14. Rang) und Klaus-Dieter Schmidt (Lauscha/17.). Den Titel sicherte Russland vor der Ukraine.

Der Olympiazweite Christian Lusch (Bühl) hatte am Donnerstag als 14. im Liegendwettbewerb einen Medaille klar verfehlt. Es gewann Guy Starik aus Israel.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%