sonstige Sportarten
Deutsche Hockey-Damen fegen Schottland vom Platz

Das Vier-Nationen-Turnier in Bremen ist von den deutschen Hockey-Damen mit einem souveränen Sieg eingeläutet worden. Die DHB-Auswahl tat sich beim 4:0 gegen Schottland nicht allzu schwer.

Ohne Schwierigkeiten ist die deutsche Hockey-Nationalmannschaft der Frauen in das Vier-Nationen-Turnier in Bremen gestartet. Die Mannschaft von Bundestrainer Markus Weise besiegte Schottland 4:0 (2:0) und hat damit den ersten Test für die EM in Dublin (14. bis 20. August) bestanden. Alexandra Kollmar (27. und 55.), Natascha Keller (30.) und Fanny Rinne (38.) per Siebenmeter erzielten die Treffer für den amtierenden Olympiasieger. "Das war eine sehr gute Leistung zum Auftakt", erklärte Weise.

Holland sinnt auf Rache

Im zweiten Spiel des Tages setzte sich der Olympia-Zweite Niederlande souverän mit 7:1 (4:1) gegen Irland durch. Irland ist am Samstag (17.00 Uhr) der zweite Gegner des deutschen Teams, bevor am Sonntag (12.30 Uhr) die Olympia-Revanche gegen Europameister Niederlande auf dem Programm steht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%