Deutschen Curler verlieren Auftaktspiel: Kanadier eine Nummer zu groß

Deutschen Curler verlieren Auftaktspiel
Kanadier eine Nummer zu groß

Die deutschen Curling-Männer haben zum Auftakt des Olympia-Turniers die erhoffte Überraschung verpasst.

HB TURIN. Das Team um Skip Andy Kapp vom CC Füssen unterlag am Montagabend gegen Weltmeister Kanada mit 5:10. In der Curling-Halle von Pinerolo waren die Allgäuer gegen die Auswahl des kanadischen Skips Russ Howard letztlich ohne Chance.

Die Partie begann für die Olympia-Achten von 1998 verheißungsvoll. Nach einer im dritten End herausgespielten 4:2-Führung der Deutschen wendeten die Olympia-Zweiten von 2002 aus Nordamerika aber konsequent das Blatt und sicherten sich einen ungefährdeten Sieg. Das nächste Spiel in der Vorrunde steht für die deutschen Curling-Männer am Dienstag (14.00 Uhr) gegen Gastgeber Italien an.

Die USA sorgten zum Turnier-Auftakt für eine Überraschung. Die Amerikaner schlugen in ihrem ersten Vorrundenspiel den Olympiasieger von 2002 aus Norwegen. Die Auswahl um Skip Pete Fenson setzte sich klar mit 11:5 durch. Die Skandinavier mit Skip Pål Trulsen mussten bereits nach acht von zehn möglichen Durchgängen aufgeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%