sonstige Sportarten
Deutsches Gold auf dem Trampolin

Das deutsche Trampolin-Duo Henrik Stehlik und Michael Serth hat bei den World Games in Duisburg das erste Gold für Deutschland geholt. Die deutschen Footballer haben schon die Silbermedaille sicher.

Henrik Stehlik aus Salzgitter und Michael Serth aus Schaafheim haben gleich zum Auftakt den Bann gebrochen: Das Trampolin-Synchron-Duo hat am ersten Wettkampftag der World Games die erste Goldmedaille für Deutschland gewonnen. Dabei hatte der Einzel-Olympia-Dritte Stehlik mit seinem routinierten Partner nach der Qualifikation nur auf Platz sechs gelegen. Im Finale startete das Paar dann eine furiose Aufholjagd.

Silber haben die deutschen American Footballer sicher. Sie bezwangen Australien im Halbfinale 31:0 und zogen ins Endspiel am Sonntag gegen Schweden ein, das sich 29:7 gegen Frankreich durchsetzte.

Zwei Mal Gold für Russland

Einen vielversprechenden Start legten auch die deutschen Kegler hin. Nach der Vorrunde führt Europameisterin Elgin Justen (Brühl) sowohl im Einzel als auch im Mixed mit ihrem Partner Holger Mayer (Heddert). Beide Entscheidungen fallen am Samstag.

Die ersten beiden Goldmedaillen hat auch Russland sicher, das als Favorit auf den ersten Platz im Medaillenspiegel gilt. In der Sportakrobatik siegten Anna Melnikowa/Janna Schulajewa in der Disziplin Damen-Paare, Anna Katschalowa/Revaz Gurgenidze waren bei den Mixed-Paaren erfolgreich.

Bei den World Games in Duisburg und den Partnerstädten Bottrop, Oberhausen und Mühlheim kämpfen rund 3 500 Athleten aus 93 Ländern in 40 Sportarten und 178 Einzeldisziplinen um die Medaillen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%