sonstige Sportarten
Deutschland-Achter schlägt Oxford-Achter

Bei der Royal Henley Ruder-Regatta in England hat der Deutschland-Achter im Halbfinale die Auswahl der Elite-Universität Oxford mit einer halben Länge geschlagen. Im Finale wartet nun Großbritannien.

Der Deutschland-Achter hat sich bei der traditionsreichen Royal Henley Ruder-Regatta in England im Halbfinale in guter Verfassung präsentiert. Der deutsche Achter besiegte den Achter der britischen Elite-Universität Oxford und wurde damit seiner Favoritenrolle gerecht.

Vor rund 100 000 Zuschauern an der Themse kam das deutsche Boot auf der 2100m langen Strecke mit einer halben Länge Vorsprung ins Ziel. Im Finale am Sonntag muss das Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes (DRV), das in Henley seinen insgesamt vierten Sieg anstrebt, sich mit Großbritannien auseinandersetzen.

"Wichtig war, dass wir das Rennen von vorne kontrolliert haben, wie ich es mir gewünscht habe. Für das Finale haben wir noch Reserven", sagte Bundestrainer Dieter Grahn.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%