Deutschland gegen die Schweiz
Haas und Federer treffen sich im Halbfinale

Bei den Gerry Weber Open in Halle kommt es zum Traum-Halbfinale zwischen Tommy Haas und Roger Federer. Der gebürtige Hamburger Haas besiegte den Schweden Robin Söderling 7:5, 6:4 und fordert in der Runde der letzten Vier wie im Vorjahr den Weltranglistenersten Federer. Der Schweizer wehrte gegen den stark aufspielenden Belgier Olivier Rochus erst vier Matchbälle ab, ehe er nach 2:45 Stunden selbst seinen sechsten Matchball zum 6:7 (2:7), 7:6 (11:9), 7:6 (7:5)-Erfolg verwandelte.

"Es sieht ja irgendwie nicht so aus, als ob Roger verlieren könnte. Aber ich werde selbstbewusst in das Match gehen und würde gern mal wieder gegen ihn gewinnen. Außer Rafael Nadal hat das lange keiner mehr geschafft", sagte Haas, der vor allem seinen Aufschlag "sehr gut" fand.

Mit dem Zittersieg über Rochus ist Federer seit 39 Spielen in Folge auf Rasen ungeschlagen. Die Serie startete er 2003 in Halle und Wimbledon, wo er seitdem jeweils dreimal triumphierte.

Berdych und Vliegen stehen ebenfalls im Halbfinale

Am Abend verpasste Florian Mayer den Sprung ins Halbfinale. Der Bayreuther musste sich in der Runde der letzten Acht dem Belgier Kristof Vliegen 3:6, 7:6 (7:5), 4:6 geschlagen geben. Vliegen trifft nun auf den Tschechen Tomas Berdych, der sich mit einem Zweisatzsieg über Fabrice Santoro aus Frankreich durchsetzte.

Rochus - mit 1,65m eigentlich nicht gerade ein Riese auf der Tour, zuletzt aber schon Turniersieger in München - entnervte Federer mit schnellen Beinen und starken Bällen von der Grundlinie sowie glänzenden Passierbällen. Bereits im zweiten Durchgang hatte er Federer am Abgrund, der Schweizer rettete sich nach Abwehr von vier Matchbällen aber noch einmal in den Entscheidungssatz.

Viertes Duell zwischen Haas und Federer 2006

"Das war eine lange Achterbahnfahrt und eine Wahnsinnspartie vom Anfang bis zum Schluss. Olivier hätte das Match gleich ein paar Mal für sich entscheiden müssen", sagte Federer und gab fünf Tage nach seiner Finalniederlage bei den French Open gegen den Spanier Rafael Nadal zu: "Ich bin schon ein bisschen ausgelaugt. Die Chancen werden größer, dass ich eines der nächsten Spiele verliere."

In diesem Jahr treffen Haas und Federer bereits zum vierten Mal aufeinander. Zu Jahresbeginn behielt Federer jeweils in Doha, bei den Australian Open in Melbourne und in Miami die Oberhand. Die Bilanz spricht mit 2:6 deutlich gegen Haas, der in Halle schon seine vierte Halbfinalteilnahme 2006 perfekt machte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%