Die Rosi-Mittermeier-Festspiele von Innsbruck: Ein Lächeln verzaubert die ganze Welt

Die Rosi-Mittermeier-Festspiele von Innsbruck
Ein Lächeln verzaubert die ganze Welt

Kaum ein Experte hatte Rosi Mittermeier vor den Spielen von Innsbruck 1976 auf der Rechnung. Doch schon in der Abfahrt raste die 26-Jährige zu einem überlegenen Sieg und entfachte in der Heimat das Ski-Fieber.

TURIN. Fast auf den Tag genau vor 30 Jahren zog eine deutsche Skiläuferin von der Winklmoos-Alm die olympische Gemeinde in Innsbruck in ihren Bann. Nicht dass sie in den alpinen Wettbewerben drei Medaillen - zwei goldene und eine silberne - gewann, machte Rosi Mittermeier zu Everybody's Darling. Es war die Natürlichkeit, mit der sie mit ihrem Erfolg umging. Und ihr Lächeln!

Kaum ein Experte hatte die 26-Jährige vor den Spielen auf der Rechnung. Doch schon in der Abfahrt raste Mittermeier zu einem überlegenen Sieg. Mit mehr als einer halben Sekunde gewann sie vor der Österreicherin Brigitte Totschnig. Die Rosi-Festspiele waren eröffnet.

Drei Tage später beim Slalom liegen Glück und Pech nah beieinander. Pamela Behr, die Führende nach dem ersten Lauf, patzte im zweiten Durchgang. Rosi Mittermeier meisterte den Parcours bravourös und siegte vor der Italienerin Claudia Giordani und Hanni Wenzel aus Liechtenstein.

Ihr zweites Gold entfachte in der Heimat endgültig das Ski-Fieber. Zum letzten olympischen Wettbewerb machten sich 25 000 Deutsche auf den Weg nach Innsbruck, um ihre "Gold- Rosi" anzufeuern. Um ein Haar hätten sie ihren dritten Sieg bejubelt - doch am Ende fehlten zwölf Hundertstel. Olympiasiegerin im Riesenslalom wurde die Kanadierin Kathy Kreiner.

Ralf Drescher
Ralf Drescher
Handelsblatt.com / Teamleiter Finanzen (bis 29.2.2012)
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%