Dier Letzter unter 82 Spielern
Fernandez-Castano gewinnt überaschend in Hilversum

Vor drei Jahren hatte er die Dutch Open in Hilversum noch gewonnen. Am Sonntag war der Nürnberger Golf-Profi Tobias Dier davon meilenweit entfernt.

HB HILVERSUM. Golfprofi Tobias Dier hat drei Jahre nach seinem Sieg bei der Dutch Open am Sonntag in Hilversum den 82. und letzten Platz belegt. Mit 297 Schlägen (70+74+73+80) auf dem Par-70-Kurs war der Nürnberger Welten von Sieger Gonzalo Fernandez-Castano (269/Spanien) und seinem damaligen Siegscore (263) entfernt. Dem 28- jährigen gelang damals eine 60er-Rekordrunde mit zehn unter Par.

Den ersten Sieg seiner knapp einjährigen Profikarriere feierte dagegen am Sonntag der spanische Überraschungsgewinner Fernandez-Castano, der sich erst im Oktober 2004 im Finale der Europa- Qualifying-School die Tourkarte verdient hatte. Der 24-jährige Debütant (269-66+70+66+67) setzte sich gegen den Engländer Gary Emerson (271-69+63+69+70) und dessen Landsmann Paul Broadhurst (272) durch und kassierte 250 000 ? aus der Gesamtdotierung von 1,5 Mill. ?. Der Hamburger Sven Strüver (145-71+74) hatte bereits am Freitag an 83. Stelle den Cut um einen Schlag verpasst.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%