sonstige Sportarten
Dopingsperre für Weißrussen Filin

Tsimafei Filin ist vom Eishockey-Weltverband Iihf wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt worden. Der 21-Jährige war am 30. April nach dem WM-Vorrundenspiel gegen die Slowakei positiv auf Nandrolon getestet worden.

Der Eishockey-Weltverband Iihf greift durch. Der Weißrusse Tsimafei Filin wird wegen Dopings für zwei Jahre aussetzen müssen. Der 21 Jahre alte Nationalspieler war am 30. April nach dem WM-Vorrundenspiel gegen die Slowakei (1:2) positiv auf Nandrolon getestet worden.

Der weißrussische Verband hat die Möglichkeit, binnen 21 Tagen Protest gegen die Entscheidung einzulegen. Noch keine Entscheidung hingegen gibt es im Fall des Ukrainers Oleksander Pobyenostsew, der ebenfalls während der WM in Österreich positiv getestet worden war.

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%