sonstige Sportarten
Drei deutsche Qualifikanten im US-Open-Hauptfeld

Tobias Summerer, Sandra Klösel (beide München) und Martina Müller (Stuttgart) haben sich bei den am Montag beginnenden US Open durch die Qualifikation gekämpft. In Kim Clijsters wartet auf Müller das schwerste Los.

Im Hauptfeld der US Open sind dank der Qualifikanten Tobias Summerer, Sandra Klösel (beide München) und Martina Müller (Stuttgart) ab Montag elf Deutsche vertreten. Summerer, der in der ersten Runde auf den an Nummer 18 gesetzten Kroaten Ivan Ljubicic trifft, ist im Herrenfeld der neunte Vertreter des Deutschen Tennis-Bundes (DTB).

Nur Grönefeld und Haas gesetzt

Ein noch schwereres Los als der Münchner erwischte Martina Müller, die im Match gegen die frühere Weltranglistenerste Kim Clijsters aus Belgien krasse Außenseiterin ist. Eine lösbare Aufgabe wartet dagegen auf Sandra Klösel. Die Fedcup-Spielerin muss gegen Anna Smashnova aus Israel antreten. Klösel und Müller verdoppelten immerhin die Zahl der deutschen Damen in New York, denn in Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn) und Julia Schruff (Stuttgart) hatten lediglich zwei Spielerinnen die direkte Qualifikation für das Hauptfeld geschafft.

Grönefeld (Nr. 31), die in Runde eins auf Kristina Brandi (Puerto Rico) trifft und Tommy Haas (USA-Sarasota/Nr. 29), der gegen den Tschechen Jiri Vanek spielt, sind als einzige Deutsche gesetzt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%