Drei Matchbälle reichten nicht zum Sieg
Keinath Hielscher mit Doppel-Silber in Korea

Bei den Korea-Open in Jeonju haben Thomas Keinath und Lars Hielscher Doppel-Gold knapp verpasst. Im Endspiel des mit 100 000 Dollar dotierten Turniers verloren die Jülicher knapp gegen die Hongkong-Chinesen Cheung Yuk/Leung Chu Yan hauchdünn mit 3:4 (11:8, 11:6, 8:11, 5:11, 13:15, 11:7 und 11:13). Beim Stand von 10:7 im Entscheidungssatz vergab das deutsche Duo sogar drei Matchbälle.

Rekordnationalspieler Jörg Roßkopf (Gönnern) und Wu Jiaduo (Kroppach) waren in den Einzelkonkurrenzen als letzte Aktive des Deutschen Tischtennis-Bundes (Dttb) in den Achtelfinals gescheitert. Ex-Europameister Roßkopf unterlag dem Weltklasse-Defensivspieler Chen Weixing aus Österreich mit 1:4, mit dem gleichen Ergebnis verlor Wu gegen die Weltranglistenvierte Li Jia Wei aus Singapur.

Den Herren-Titel sicherte sich der Südkoreaner Yoo Se Hyuk im Finale gegen Damien Eloi aus Frankreich. Bei den Damen setzte sich Tie Yana aus Hongkong im Endspiel gegen Wang Yue Gu (Singapur) durch.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%