sonstige Sportarten
Drei Vize-Weltmeister sichern ersten Titel

Gleich drei Vize-Weltmeister von Oberstdorf konnten bei den deutschen Meisterschaften in Hinterzarten den ersten Titel feiern. Im Skispringen dominierten Michael Neumayer, Michael Uhrmann und Georg Späth nach Belieben.

Die deutschen Meisterschaften der Skispringer und Nordisch-Kombinierten in Hinterzarten wurden zum Triumphzug der Vize-Weltmeister von Oberstdorf. Im Skispringen dominierte das Team Bayern I mit Michael Neumayer (Berchtesgaden), Michael Uhrmann (Rastbüchl), Ferdinand Bader (Auerbach) und Georg Späth (Oberstdorf) mit 929,5 Punkten vor Thüringen I mit 885,5 und Baden-Württemberg (855,5) mit einem in guter Form befindlichen Martin Schmitt (Furtwangen).

"Ich dachte, Thüringen würde unserem mit Ausnahme von Martin Schmidt kompletten Silberteam von Oberstdorf mehr Widerstand entgegensetzen", meinte Uhrmann, der seinen fünften Mannschaftstitel gewann. Die weitesten Sprünge verzeichneten mit jeweils 100,5m die beiden anderen Vize-Weltmeister Neumayer und Späth.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%