sonstige Sportarten
DVV-Herren gegen Finnland chancenlos

Die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft muss um die Teilnahme an der Europaliga-Endrunde bangen. Das ersatzgeschwächte deutsche Team unterlag in Finnland dem Gastgeber deutlich mit 0:3.

Langsam wird es eng: Die deutschen Volleyball-Herren müssen in der Europaliga um die Teilnahme an der Endrunde der besten Vier bangen. Das ersatzgeschwächte Team des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) verlor das erste der beiden abschließenden Vorrundenspiele beim Rivalen Finnland 0:3 (18:25, 19:25, 24:26) und benötigt damit im nächsten Duell mit den nunmehr punktgleichen "Suomis" am Samstag (18.00 Uhr) wiederum in Oulu einen Sieg für einen Platz beim "Final Four" am vierten Juli-Wochenende (22. bis 24.) im russischen Kasan.

Ohne den wegen Herzrhythmus-Störungen in Deutschland gebliebenen Bundestrainer Stelian Moculescu landete die DVV-Auswahl fünf Tage nach dem 3:1-Coup in Friedrichshafen gegen den schon als Vorrunden-Sieger feststehenden Olympia-Dritten Russland in Finnland wieder auf dem Boden der Tatsachen.

Viele einfache Fehler

Die Gäste, bei denen Zuspieler Frank Dehne (private Gründe) sowie die an Magen-Darm-Problemen leidenden Angreifer Robert Kromm und Jochen Schöps fehlten, ließen in den ersten beiden Sätzen jeglichen Siegeswillen vermissen und machten viele einfache Fehler. Erst im dritten Druchgang steigerte sich die von Moculescus Co-Trainer Stefan Mau betreute Mannschaft, konnte die Niederlage allerdings nicht mehr verhindern.

In der Tabelle liegen Deutschland und Finnland nach elf Runden hinter Russland (10:1 Siege) mit jeweils 5:6 Siegen gleichauf. Der Sieger des Vergleichs am Samstag reist nach Kasan.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%