sonstige Sportarten
DVV-Team beendet Weltserie mit erneuter Niederlage

Mit einer 2:3-Niederlage gegen die Dominikanische Republik haben die deutschen Volleyballerinnen die Weltserie in Hongkong beendet. Nach enttäuschenden Leistungen landete das DVV-Team nur auf Platz zehn von zwölf Teams.

Passend zu der insgesamt enttäuschenden Bilanz haben die deutschen Volleyballerinnen die Weltserie mit einer erneuten Niederlage beendet. Zum Abschluss der Vorrunde verlor das Team von Bundestrainer Hee Wan Lee in Hongkong mit 2:3 (25:21, 20:25, 25:18, 21:25, 7:15) gegen die Dominikanische Republik. Damit reichte es nach acht Niederlagen in neun Spielen in der Gesamtabrechnung nur zu Platz zehn unter zwölf Teams, die Endrunde der besten sechs wurde klar verpasst.

In den ersten beiden Spielen in Hongkong hatte das ersatzgeschwächte deutsche Team jeweils 0:3 gegen Olympiasieger China und Weltmeister Italien verloren. Nach der erfolgreichen WM-Qualifikation hatte Chefcoach Lee auf einige Stammspielerinnen wie Teamkapitän Angelina Grün verzichtet. Beim Saisonhöhepunkt, der Europameisterschaft vom 16. bis 25. September in Kroatien, soll mit dem besten Team eine Medaille gewonnen werden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%