sonstige Sportarten
Ecker springt in Prag auf Rang zwei

Stabhochspringer Danny Ecker hat beim Grand-Prix-Meeting-II in Prag den zweiten Platz belegt. Die WM-Norm verpasste der Leverkusener mit 5,67m aber knapp.

Kurz vor den deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Wattenscheid wartet der Stabhochsprung-Olympia-Fünfte Danny Ecker weiter vergeblich auf die Erfüllung der WM-Norm (5,75m). Beim Grand-Prix-II-Meeting am Montagabend in Prag musste sich der Leverkusener mit 5,67m und Platz zwei hinter dem ukrainischen Hallen-EM-Zweiten Denis Jurtschenko (5,72m) zufrieden geben. Allerdings ist Ecker auch nicht ganz fit: "Vielleicht wäre es besser, die Saison abzubrechen. Aber solange es noch ein Funken Hoffnung gibt, versuche ich es weiter."

Noch schlechter als für den Sohn von Doppel-Olympiasiegerin Heide Ecker-Rosendahl lief es für den Kölner Hallen-EM-Dritten Tim Lobinger, der mit nur 5,52m Vierter wurde. Die Norm für die Titelkämpfe in Helsinki (6. bis 14. August) hatte Lobinger schon erfüllt.

Zwei weitere Podestplätze

Podestplätze eroberten neben Ecker für den Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) auch Hammerwerfer Markus Esser (Leverkusen/Zweiter mit 77,90m) und Ulrike Urbansky über 400m Hürden (Erfurt/Zweite in 56,10 Sekunden).

WJB durch tschechische Diskuswerferin

Die beste Leistung der Veranstaltung bot die tschechische Diskus-Olympia-Vierte Vera Pospisilova-Cechlova, die die Neubrandenburgerin Franka Dietzsch bei ihrem Sieg mit 66,81m als Führende in der Jahres-Weltbestenliste ablöste. Die Saisonbestleistung von Dietzsch lag bei 66,29m.

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%