Ehre für erfolgreiche Olympionikin
Pechstein trägt bei der Abschlussfeier die Fahne

Nach Kati Wilhelm bei der Eröffnungsfeier hat die deutsche Mannschaft in Turin auch zum Abschluss eine Fahnenträgerin. Eisschnellläuferin Claudia Pechstein wird das schwarz-rot-goldene Tuch ins Stadio Olimpico bringen.

Bei der Schlussfeier der Olympischen Winterspiele am Sonntagabend in Turin darf Eisschnellläuferin Claudia Pechstein die deutsche Fahne ins Stadio Olimpico tragen. "Ich hätte das gerne schon bei der Eröffnung gemacht und freue mich jetzt sehr über diese Ehre", sagte die 34-Jährige, die im möglicherweise letzten olympischen Rennen ihrer Karriere über 5000m den zweiten Platz belegte.

Pechstein hatte die deutsche Mannschaft bereits bei der Schlussfeier 1994 in Lillehammer als Fahnenträgerin ins Stadion geführt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%