Eishockey 2. Bundesliga
Kassel Huskies fahren den Zweitliga-Titel ein

Die Kassel Huskies haben das letzte Play-off-Spiel um die Zweitliga-Meisterschaft gegen die Landshut Cannibals gewonnen und damit sportlich den Aufstieg in die DEL realisiert.

Ein "alter Bekannter" ist zumindest sportlich gesehen zurück in der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Die Kassel Huskies steigen nach zwei Jahren Abstinenz wieder in die DEL auf. Die Hessen schafften mit einem 3:2 (1:1, 1:0, 0:1, 1:0) nach Verlängerung gegen die Landshut Cannibals im entscheidenden fünften Play-off-Spiel der 2. Bundesliga die sportliche Voraussetzung für den Aufstieg in die höchste Spielklasse. Um den Einzug in die DEL endgültig perfekt zu machen, muss der Verein noch die wirtschaftlichen Auflagen für die zur kommenden Saison auf 16 Vereine aufgestockte Eliteklasse erfüllen.

Drew Banister erzielte 12. Minute der Verlängerung das goldene Tor für Kassel, die in der regulären Spielzeit durch Steve Palmer (17.) und Shawn Mcneal (37.) jeweils in Führung gegangen waren. Landshut reichten die beiden Tore von Peter Abstreiter (9./52.) nicht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%