Eishockey 2. Bundesliga
Schweinegrippe geht beim ETC Crimmitschau um

Drei Spieler des Zweitligisten ETC Crimmitschau sind wegen der Schweinegrippe in Quarantäne. "Wir hoffen, dass dies die einzigen Fälle sind", sagte Trainer Wayne Hynes.

Beim Zweitligisten ETC Crimmitschau grassiert die Schweinegrippe. Bereits bei drei Spielern wurde die Infektionskrankheit diagnostiziert. So befinden sich die Spieler Georg Albrecht, Daniel Rau und Robby Hein derzeit daheim in Quarantäne. "Wir hoffen, dass dies die einzigen Fälle sind", sagte Trainer Wayne Hynes.

Albrecht hat bereits seit Montag mit der Grippe zu kämpfen. Bei Hein und Rau folgten die Bestätigungen am Mittwoch. "Wir gehen davon aus, wenn innerhalb der nächsten drei Tage kein Spieler weiter erkrankt, dass die Injektionen ausreichend wirken", erklärte Hynes. Fast alle Spieler des Teams hatten sich am Montag gegen die Schweinegrippe impfen lassen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%