Eishockey DEB-Pokal
Hamburg Freezers stehen im Pokal-Viertelfinale

Auch die Hamburg Freezers haben das Viertelfinale um den Pokal des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) erreicht. Die Hanseaten setzten sich im Nordduell gegen die Grizzly Adams Wolfsburg mit 5:3 (4:1, 1:1, 0:1) durch.

Die Hamburg Freezers sind in das Viertelfinale um den Pokal des Deutschen Eishockey-Bundes (DFB) eingezogen. Im Nordduell gegen die Grizzly Adams Wolfsburg gewannen die Hanseaten mit 5:3 (4:1, 1:1, 0:1). Jeweils zweifache Torschützen für die Freezers waren vor nur 2 375 Zuschauern Witali Aab und Andy Delmore, den fünften Treffer steuerte Max Schmidle bei. Für die Gäste trafen Michael Henrich, Chad Wiseman und Timothy Regan.

Vor den Hamburgern hatten bereits die DEL-Vereine DEG Metro Stars, Iserlohn Roosters, Frankfurt Lions, Eisbären Berlin, Hannover Scorpions und Augsburg Panther den Sprung in die Runde der letzten Acht geschafft. Adler Mannheim war als Titelverteidiger an Hannover gescheitert. Die letzte Partie bestreiten am 16. Oktober Zweitligist REV Bremerhaven und der ERC Ingolstadt.

Die Viertelfinal-Paarungen werden am 30. September vor dem Ligaspiel der DEG Metro Stars gegen die Hamburg Freezers ausgelost.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%