Eishockey DEL
Abstreiter beendet seine aktive Karriere

Tobias Abstreiter hat seine aktive Karriere beendet und wird Sportmanager in Ingolstadt. Der Ex-Eishockey-Nationalspieler stand zuletzt bei den Straubing Tigers unter Vertrag.

Tobias Abstreiter beendet seine Karriere und wird ab 1. Mai Sportmanager beim ERC Ingolstadt. Der ehemalige deutsche Eishockey-Nationalspieler erklärte: "Ich freue mich auf die Aufgabe bei den Panthern und werde das Vertrauen, das die Verantwortlichen mir entgegenbringen, rechtfertigen". Der 37-Jährige stand zuletzt bei den Straubing Tigers unter Vertrag und und unterschrieb nun beim Konkurrenten aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) einen Ein-Jahres-Vertrag.

Abstreiter stand 117-mal für die deutsche Nationalmannschaft auf dem Eis und nahm 2002 an den Olympischen Spielen in Salt Lake City sowie an sechs Weltmeisterschaften teil. Seine Laufbahn begann er 1986 beim EV Landshut in der 1. Bundesliga. 1993/94 wurde er in seiner ersten Saison beim EC Hedos München deutscher Meister. Im folgenden Jahr wechselte er während der Saison von den München Mad Dogs zu den Kölner Haien und holte dort erneut die Meisterschaft. Nach einem Jahr in der Oberliga beim TSV Erding (1997/1 998) und acht Spielzeiten bei den Kassel Huskies kam Abstreiter 2006 nach Straubing.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%