Eishockey DEL
Adduono wird Chefcoach der Roosters

Rick Adduono wird neuer Trainer der Iserlohn Roosters. Der 54-jährige Kanadier folgt am Seilersee auf Geoff Ward und erhält beim Klub aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) einen Ein-Jahres-Vertrag.

Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) haben ihre Trainersuche beendet und den Kanadier Rick Adduono als neuen Cheftrainer für die kommende Saison verpflichtet. Der 54-Jährige erhält am Seilersee einen Ein-Jahres-Vertrag. Adduono wird bei den Roosters Nachfolger von Geoff Ward, der nach der abgelaufenen Saison unerwartet in die USA zum AHL-Klub Springfield Falcons abgewandert war.

"Wir haben uns die Suche nach einem neuen Cheftrainer nicht einfach gemacht", erklärte Manager Karsten Mende, der zuletzt in Nordamerika Gespräche mit drei Trainerkandidaten geführt hatte. "Rick hat mich mit seinem Konzept und mit seinem Wesen überzeugt", begründete Mende seine Entscheidung für Adduono.

Rick Adduono trainierte in der vergangenen Saison die Long Beach Icedogs aus der nordamerikanischen East Coast Hockey League (Echl). Als Spieler stand Adduono in der World Hockey Association (WHA), der NHL und den "Minor Leagues" unter Vertrag.

Der neue Trainer der Roosters ist der Onkel von Stürmer Jeremy Adduono, der im vergangenen Jahr in Iserlohn unter Vertrag stand.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%