Eishockey DEL
"Alpenvulkan" will weiter an der Bande stehen

Der ehemalige Bundestrainer Hans Zach kann sich eine weitere Zukunft an der Eishockey-Bande vorstellen. Eigentlich wollte der 60-Jährige seine Karriere im nächsten Jahr beenden.

Hans Zach denkt über einen Rücktritt vom Rücktritt nach. Der ehemalige Bundestrainer, der eigentlich im nächsten Jahr seine Karriere beenden wollte, will möglicherweise doch weiter an der Bande stehen. "Es kann sein, dass ich weitermache; vielleicht auch nur als sogenannter Feuerwehrmann", sagte der 60-Jährige im Gespräch mit dem Fachblatt Eishockey-News. Zachs Vertrag bei den Hannover Scorpions in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) läuft zum Ende der Saison 2009/10 aus.

Auch eine Rückkehr zur Nationalmannschaft, die er von 1998 bis 2004 betreute, schloss der "Alpenvulkan" nicht aus. "Wer mich will, soll mich anrufen", sagte Zach. Der aktuelle Bundestrainer Uwe Krupp hat noch offen gelassen, ob er nach der Heim-WM im kommenden Jahr (7. bis 23. Mai 2010) in Köln, Mannheim und Gelsenkirchen weitermacht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%