Eishockey DEL
Augsburg stößt Frankfurt von Play-off-Platz sechs

Die Augsburger Panther befinden sich in der DEL auf Play-off-Kurs. Die Fuggerstädter bezwangen die Frankfurt Lions mit 3:0 und verdrängten die Hessen somit aus den Top sechs.

Die Augsburger Panther haben sich im Kampf um die Play-off-Plätze der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) am Donnerstag um zwei Plätze vom achten auf den sechsten Rang verbessert. Am 46. Spieltag siegten die Schwaben 3:0 (0:0, 0:0, 3:0) gegen die Frankfurt Lions und überflügelten die Hessen um einen Punkt.

In dem hart umkämpften Match waren die Gastgeber nach zwei torlosen Dritteln vor 2 676 Zuschauern im Curt-Frenzel-Stadion erst in der 43. Minute in Führung gegangen. Frankfurts Torwart Ian Gordon ließ einen Schuss von Florian Kettemer nach vorne abprallen, den Puck verwandelte dann Brett Engelhardt zum 1:0.

Danach erlahmten die Kräfte der "Löwen", die noch zwei weitere Treffer von Chris Collins (57.) und Mark Murphy (58.) kassierten. Während der DEL-Meister von 2004 die fünfte Niederlage in Folge kassierte, hat Augsburg die siebte Play-off-Teilnahme seit der DEL-Premiere 1994/1 995 im Visier. Zuletzt hatten die Panther vor drei Jahren die Play-offs erreicht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%