Eishockey DEL
Augsburg stürmt Frankfurter Eissporthalle

Die Frankfurt Lions haben im Kampf um die Play-offs einen Rückschlag erlitten. Zum Auftakt des 35. DEL-Spieltags unterlagen die Hessen vor heimischem Publikum den Augsburger Panthern mit 1:4.

Die Frankfurt Lions haben zum Auftakt des 35. Spieltages der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) im Kampf um die Play-offs einen Rückschlag erlitten. Vor heimischem Publikum unterlagen die Hessen 1:4 (0:2, 1:1, 0:1) gegen die Augsburger Panther und bleiben mit 53 Punkten Achter. Augsburg baute sein Konto auf 32 Zähler aus und steht weiterhin auf dem zwölften Rang.

Vor 6 600 Zuschauern zeigten die Hausherren ohne drei verletzte Stammstürmer bei der zweiten Niederlage in Folge eine indiskutable Leistung. Die Gäste lagen schon vor der "Halbzeit" durch Treffer des zweimal erfolgreichen Shane Joseph (8./27.) und Travis Brigley (12.) vorn, wobei sie zweimal in Überzahl trafen.

Thomas Oppenheimer konnte in der 32. Minute für Frankfurt verkürzen, damit die insgesamt sechste Saison-Heimniederlage aber auch nicht verhindern. Augsburgs fünften Auswärtssieg machte schließlich Jay Henderson mit seinem Tor zum 4:1 in der 53. Minute perfekt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%