Eishockey DEL
Bordeleau beerbt Edmons an der Augsburger Bande

Paulin Bordeleau wird bei den Augsburger Panthern aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) Nachfolger des entlassenen Trainers Randy Edmonds. Der ehemalige NHL-Profi erhält vorerst einen Vertrag bis zum Saisonende.

Zwölf Tage nach dem Rauswurf von Randy Edmonds haben die Augsburger Panther endlich einen Nachfolger für den Trainerposten beim Klub aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) gefunden. Vorerst bis zum Saisonende hat der Tabellenletzte Paulin Bordeleau unter Vertrag genommen. Der 52-Jährige arbeitete in der DEL bereits für die Moskitos Essen und die Hannover Scorpions. Als Spieler bestritt er 183 NHL-Spiele für die Vancouver Canucks.

Coach Kennedy bis 2007 in Ingolstadt

Unterdessen hat Ligakonkurrent ERC Ingolstadt den Vertrag mit Coach Ron Kennedy vorzeitig bis 2007 verlängert. Der 52-jährige Kanadier, der im dritten Jahr an der Bande des aktuellen DEL-Spitzenreiters steht, hatte den Klub in den vergangenen beiden Spielzeiten jeweils ins Play-off-Halbfinale geführt und gewann in der Vorsaison den Pokalwettbewerb.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%