Eishockey DEL
DEL soll reformiert werden

Spätestens zur Saison 2009/2 010 soll die Deutsche Eishockey-Liga (DEL) ein neues Gesicht erhalten. Geplant ist eine Aufstockung auf 16 Mannschaften sowie eine Unterteilung in zwei Gruppen.

Bereits in zwei Jahren soll die Deutsche Eishockey-Liga (DEL) grundlegend reformiert werden. Die deutsche Eliteklasse soll schrittweise auf 16 Mannschaften aufgestockt werden, wobei dann in zwei Gruppen gespielt wird, aber statt wie bislang 52 nur noch 44 Vorrundenspiele stattfinden sollen. "Wir schaffen eine Nord- und Süd-Division mit jeweils acht Mannschaften. Die spielen dann viermal gegeneinander in ihrer Gruppe, zweimal gegen die Mannschaften aus der anderen Gruppe", sagte DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke der Bild-Zeitung (Freitag-Ausgabe).

In der kommenden Saison umfasst die DEL nach dem Aufstieg des EHC Wolfsburg bereits 15 Teams. "Durch die neue Regelung schaffen wir mehr Zeit für die Nationalmannschaft von Uwe Krupp im Dezember für Länderspiele. Und wir könnten die Play-offs spannender machen - zum Beispiel alle Runde nach einem Modus "best of seven" spielen", so der DEL-Boss. Greifen soll die Neuerung wohl spätestens in der Olympia-Saison 2009/2 010.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%