Eishockey DEL
Duisburg bleibt die Heimat der Füchse

Der geplante Umzug der Füchse Duisburg nach Stuttgart ist gescheitert. Der Verhandlungen zwischen dem DEL-Klub und der Schwabenmetropole wurden ergebnislos abgebrochen.

Der Verhandlungen zwischen den Duisburger Füchsen und der Stadt Stuttgart sind ergebnislos abgebrochen worden. Damit wird der DEL-Klub weiterhin im Ruhrgebiet seine Spiele bestreiten. Der Grund für das Scheitern sollen nicht gewährleistete Sponsorenleistungen seitens der Schwabenmetropole gewesen sein, die wegen "der kurzen Fristen nicht geschaffen werden konnten", erklärte der Verein, der zuvor eine Sicherung des Etats über vier Jahre verlangt hatte.

"Die Gespräche sind seriös verlaufen, aber die für Ende April gesetzte Frist ist nun erreicht und wir haben damit Klarheit", erklärte Hauptgesellschafter Ralf Pape, der den möglichen Umzug vor einem Monat überraschend ins Spiel gebracht hatte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%