Eishockey DEL: Eisbären und Coach Page gehen getrennte Wege

Eishockey DEL
Eisbären und Coach Page gehen getrennte Wege

Pierre Page wird die Eisbären Berlin zum Saisonende verlassen. Das teilte der Klub aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) in einer Erklärung mit. Unter Page waren die Eisbären zweimal deutscher Meister geworden.

Die Eisbären Berlin aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) und Pierre Page gehen am Saisonende getrennte Wege. Der kanadische Coach wird den Verein auf eigenen Wunsch verlassen. Ein Nachfolger des 58 Jahre alten Erfolgstrainers steht noch nicht fest. Page hatte bereits im Herbst eine Vertragsverlängerung seines zum Saisonende auslaufenden Kontraktes abgelehnt.

Seit 2002 stand Page bei den Eisbären hinter der Bande. In den Jahren 2005 und 2006 sicherte sich der Klub aus dem Berliner Osten unter seiner Führung die deutsche Meisterschaft. Der Verein kündigte an, das sportliche Konzept mit talentierten jungen deutschen Spielern auch zukünftig fortzuführen.

Die Trennung hatte sich in den vergangenen Monaten bereits abgezeichnet. So soll das Verhältnis zwischen der auf Platz neun abgestürzten Mannschaft und Page zerrüttet sein. Zuletzt hatte Stürmer Kelly Fairchild seinen Coach öffentlich kritisiert ("Der Trainer trifft Entscheidungen, ohne sie mit uns zu besprechen. Stellt Reihen auf, die sinnlos sind"), ohne dass er dafür von Page aus dem Kader geworfen wurde.

Auch Pages Beziehung zu Manager Peter John Lee, der bereits vor Wochen den Mietvertrag für die Wohnung seines Landsmannes gekündigt hatte, gilt als abgekühlt. "Es wird mir nicht schwer fallen, einen Top-Trainer als Nachfolger zu finden", sagte Lee.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%