Eishockey DEL
"Fliegender Wechsel" an der Panther-Bande

Die Augsburger Panther haben sich nach den jüngsten Rückschlägen in der DEL von Coach Paulin Bordeleau getrennt. Nachfolger wird Larry Mitchell, der zuletzt den Zweitligisten EV Landsberg 2000 trainierte.

Nach ihrer Talfahrt in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben sich die Augsburger Panther von Trainer Paulin Bordeleau getrennt. Nachfolger wird der Deutsch-Kanadier Larry Mitchell, der zuletzt bei Zweitligist EV Landsberg 2000 an der Bande stand. Zuletzt hatten die Bayern nur fünf Punkte aus sieben Pflichtspielen geholt und belegen lediglich Rang zwölf.

"Wir haben uns zu diesem Schritt entschlossen, um der Mannschaft neue Impulse zu geben", begründete.Panther-Manager Max Fedra den fliegenden Wechsel: "Jetzt erwarten wir uns auch vom Team ein Zeichen. Wir haben noch genügend Zeit, um in den ausstehenden 27 Hauptrundenspielen das angestrebte Ziel zu erreichen."

Mitchell wird am Freitag erstmals das Training der Panther leiten. Am Abend steht bereits das Heimspiel gegen die Kölner Haie auf dem Programm. "Ich freue mich sehr über das Vertrauen der Panther. Das ist die Chance, auf die gewartet habe. Ich will auch in der DEL meinen Weg gehen", sagte der 40-Jährige.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%