Eishockey DEL
Fortin verstärkt die Defensive der Pinguine

Der ehemalige NHL-Spieler Jean Francois Fortin wechselt aus Russland zu DEL-Tabellenführer Krefeld Pinguine, wo er der Abwehr noch mehr Sicherheit geben soll.

Die Krefeld Pinguine haben sich für die laufende Saison der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit dem kanadischen Abwehrspieler Jean Francois Fortin verstärkt. Der 29 Jahre alte Ex-NHL-Spieler der Washington Capitals stand zuletzt bei HK MWD Oblast in Russland unter Vertrag und lief in Deutschland zuvor bereits für die Füchse Duisburg und die Grizzly Adams Wolfsburg auf das Eis.

Das Punktspiel der (DEL) zwischen den Krefeld Pinguinen und den DEG Metro Stars am 28. Dezember beginnt wegen einer TV-Liveübertragung bereits um 14.30 Uhr und nicht wie ursprünglich geplant um 18.30 Uhr.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%