Eishockey DEL
Frankfurt Lions trauern um Klubeigentümer Schröder

Gerd Schröder, Klubeigentümer der Frankfurt Lions, ist in der Nacht zum Donnerstag im Alter von 49 Jahren verstorben. Der DEL-Aufsichtsratvorsitzende erlag nach schwerer Krankheit.

Die Frankfurt Lions trauern um Klubeigentümer Gerd Schröder. Der Aufsichtsratvorsitzende der Deutschen Eishockey Liga (DEL) starb in der Nacht zum Donnerstag im Alter von 49 Jahren nach schwerer Krankheit.

"Mit Gerd Schröder haben wir nicht nur einen maßgeblichen Vordenker der DEL verloren, sondern auch einen guten Freund und langjährigen Wegbegleiter. Gerd Schröder hat es stets verstanden, die verschiedenen Interessen innerhalb der Gesellschaft auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen", erklärte DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke. Schröder war seit 1998 Vorsitzender des DEL-Aufsichtsrats.

"Das ist ein schmerzvoller Verlust. Wir spielen in dieser Saison für Gerd Schröder", erklärte Lions-Geschäftsführer Bernd Kress. Finanzielle Engpässe schloss Kress zumindest für diese Spielzeit aus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%