Eishockey DEL
Frankfurter Pleitenserie reißt in Augsburg

Mit einem 4:2 über die Augsburger Panther haben die Frankfurt Lions ihre Negativserie von vier Niederlagen in Folge beendet. In der DEL-Tabelle machten die Hessen einen Rang gut.

Die Frankfurt Lions haben in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ihren Abwärtstrend nach vier Niederlagen hintereinander mit einem 4:2-Sieg bei den Augsburger Panthern gestoppt. Die Hessen überholten in der Tabelle Erzrivale Mannheim und kletterten von Rang vier auf Rang drei, Augsburg verbleibt auf Position sieben.

Die jeweiligen Führungstreffer der Hausherren durch Darin Olver (25.) und Tyler Beechey (34.) glichen die Frankfurter Verteidiger Lasse Kopitz (28.) und Sean Blanchard (35.) aus. Derek Hahn (37.) und Christoph Gawlik (42.) brachten die Lions vor 2 439 Zuschauern endgültig auf die Siegerstraße.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%