Eishockey DEL
Freezers feuern Coach Schmidt - Stewart übernimmt

Die Hamburg Freezers aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) haben sich mit sofortiger Wirkung von Cheftrainer Mike Schmidt getrennt. Als Nachfolger beim Tabbellenelften wurde bis zum Saisonende Bill Stewart verpflichtet.

Die dürftigen Vorstellungen seiner Mannschaft im bisherigen Saisonverlauf haben Cheftrainer Mike Schmidt seinen Job bei den Hamburg Freezers gekostet. Einen Tag nach der 0:1-Pleite bei den Iserlohn Roosters gab der Klub aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) am Samstag die Trennung von dem 45-Jährigen bekannt.

Nachfolger beim Tabellenelften wird Bill Stewart. Der 49-jährige Kanadier erhielt einen Vertrag bis zum Saisonende und wird bereits am Sonntag beim Spiel gegen Adler Mannheim hinter der Bande der Freezers stehen.

Stewart war zuletzt als Cheftrainer in Österreich und der Schweiz tätig. In der DEL rettete Stewart die Krefeld Pinguine in der Saison 2003/04 vor dem Abstieg und holte zwischen 2000 und 2002 mit Mannheim den Meister- und Pokaltitel.

Schmidt hatte sich mit den Hamburgern erst im Februar auf einen neuen Vertrag bis 2007 geeinigt. Der 68-malige Nationalspieler, der 2003 als Co-Trainer nach Hamburg gekommen war, hatte am 2. März 2005 die Nachfolge des entlassenen Dave King angetreten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%