Eishockey DEL: Freezers-Stürmer Morrison drei Wochen auf Eis

Eishockey DEL
Freezers-Stürmer Morrison drei Wochen auf Eis

Beim 9:3-Kantersieg gegen die Hannover Scorpions hat sich Stürmer Justin Morrison von den Hamburg Freezers eine Schulterverletzung zugezogen und fällt in der DEL drei Wochen aus.

Nächster Ausfall bei den Hamburg Freezers. Der Klub aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) muss drei Wochen auf Justin Morrison verzichten. Der Stürmer erlitt beim überraschend deutlichen 9:3-Heimsieg über Tabellenführer Hannover Scorpions einen doppelten Bänderriss in der rechten Schulter und wird den Norddeutschen im Kampf um einen Pre-Play-off-Platz rund drei Wochen fehlen. Das ergab eine Untersuchung am Montagnachmittag.

Der 29-jährige US-Amerikaner Morrison, der erst seit Ende November in Hamburg unter Vertrag steht, muss nicht operiert werden. In Witali Aab (Fingerbruch), Brad Smyth (Reha nach Rücken-OP) und Jason Pinizzotto (Schulter-OP) fehlen Freezers-Trainer Paul Gardner bereits drei weitere Angreifer.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%