Eishockey DEL
Freezers trennen sich von Koschewnikow

Michail Koschewnikow und die Hamburg Freezers aus der DEL gehen ab sofort getrennte Wege. Spieler und Verein verständigten sich auf eine sofortige Vertragsauflösung. Der Verteidiger geht nun für Duisburg auf das Eis.

Die Zusammenarbeit zwischen den Hamburg Freezers aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und Verteidiger Michail Koschewnikow ist beendet. Beide Seiten haben sich in gegenseitigem Einvernehmen auf eine sofortige Vertragsauflösung geeinigt. Der Abwehrspieler war zu Saisonbeginn vom Zweitligisten REV Bremerhaven zu den Freezers gewechselt und absolvierte in der laufenden Spielzeit 15 DEL-Spiele für die Freezers.

Koschewnikow wechselt nun innerhalb der DEL von den Freezers zum Tabellenletzten Füchse Duisburg. Der gebürtige Russe mit deutschem Pass soll bereits am Freitag (19.30 Uhr) gegen den EHC Wolfsburg sein Debüt für Duisburg geben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%