Eishockey DEL
Freezers wollen Atmosphäre statt Arena

Für das Viertelfinale im DEB-Pokal verlassen die Hamburg Freezers ihre angestammte Heimstätte und ziehen in die wesentlich kleinere Eissporthalle in Farmsen um. Gegen die Hannover Scorpions ist Pokalatmosphäre gefragt.

Die Hamburg Freezers aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) kehren der Color Line Arena für einen Tag den Rücken und ziehen für das Pokal-Viertelfinale gegen Nordrivale Hannover Scorpions in die Eissporthalle in Farmsen um. Nachdem beim letzten Pokalauftritt in der "Colina" gegen den EHC Wolfsburg nur knapp 2 400 Fans erschienen waren, soll durch den Umzug in die traditionsreiche, kleine Halle beim Heimspiel am 16. Oktober (19.30 Uhr) die richtige Pokalstimmung aufkommen. Die Color Line Arena fasst 13 000 Zuschauer, in Farmsen erhalten nur 2000 Zuschauer Zutritt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%