Eishockey DEL
Füchse Duisburg künftig nur noch Verbandsligist

Die Duisburger Füchse sind in die Fünftklassigkeit abgestiegen und spielen künftig in der Verbandsliga. Die angestrebte Kooperation mit Köln kam zeitlich nicht mehr zustande.

Die Füchse Duisburg sind nach ihrem Ausscheiden aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ab der kommenden Saison nur noch fünftklassig. Dies bestätigte am Dienstag Alleingesellschafter Ralf Pape mit dem Hinweis, er habe nach Gesprächen mit Uwe Harnos, Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB), den Antrag auf Lizenz zurückgezogen. Der Klub wird daher künftig in der Verbandsliga spielen.

Pape hatte angestrebt, mit den Füchsen über eine Kooperation mit den Kölner Haien und dem Herner EV künftig in der DEL, der 2. Liga oder der Oberliga zu spielen. Da die Abwicklung des Insolvenzverfahrens der "EV Duisburg Die Füchse Gmbh" zeitlich nicht absehbar war, hätte die Lizenzierung über die Auffanggesellschaft laufen müssen. Für diese konnte es laut Pape aber im engen Zeitrahmen keine Zustimmung der Eishockeyspielbetriebsgesellschaft geben.

Ende Mai waren die Füchse auf der DEL-Gesellschafterversammlung in Köln wegen der Eröffnung des Insolvenzverfahrens ausgeschlossen worden. Zudem wurde der Lizenzvertrag zwischen der Liga und den Füchsen gekündigt. Alleingesellschafter Ralf Pape hatte bereits Mitte März den Rückzug seines Klubs wegen fehlender Sponsoren angekündigt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%