Eishockey DEL
Gogulla und Dietrich reisen zu NHL-Trainingscamps

Die beiden Jungnationalspieler Philip Gogulla und Robert Dietrich werden ihren Klubs Kölner Haie und DEG Metro Stars in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung stehen. Beide reisen zu NHL-Trainingscamps in die USA.

Soviel die beiden rheinischen Rivalen Kölner Haie und DEG Metro Stars auch entzweit, eins haben sie derzeit gemeinsam: Beide müssen in den kommenden Spielen der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auf ihre Jungnationalspieler verzichten. Philip Gogulla und Robert Dietrich reisen zu Trainingscamps in der nordamerikanischen Profiliga NHL.

Der Kölner Gogulla fliegt am Mittwoch für zwei Wochen zu den Buffalo Sabres, bei denen er bereits einen Vertrag unterschrieben hat. DEG-Verteidiger Dietrich nimmt ab Montag am Trainingscamp der Nashville Predators teil, die den Düsseldorfer in diesem Sommer gedraftet hatten.

Gogulla: "Ich spiele die Saison in Köln zu Ende"

Gogulla, der bereits im Sommer eine Woche in Buffalo war, rechnet nur mit einem kurzen Aufenthalt bei seinem künftigen Arbeitgeber. "Ich spiele die Saison definitiv in Köln zu Ende", sagte der 20-Jährige, der beim 6:3-Auftaktsieg gegen die Hamburg Freezers zwei Tore erzielte, dem Kölner Express.

Die DEG muss kurzfristig auf den 21-jährigen Dietrich verzichten, der beim 4:2 gegen Titelverteidiger Adler Mannheim das entscheidende dritte Tor markierte. Dafür kehrt Zugang Korbinian Holzer von den Toronto Maple Leafs zurück. Der 19-Jährige war eine Woche im Trainingscamp des kanadischen Traditionsklubs.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%