Eishockey DEL
Haie besiegen Freezers und stellen Rekord ein

Die Kölner Haie haben mit dem 13. Sieg in Serie ihren Vereinsrekord eingestellt. Das Team von Trainer Hans Zach setzte sich mit 3:2 nach Penaltyschießen gegen die Hamburg Freezers durch und festigte Tabellenplatz zwei.

Durch einen 3:2 (1:1, 1:1, 0:0, 1:0)-Sieg nach Penaltyschießen gegen die Hamburg Freezers haben die Kölner Haie in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) ihren Sieg-Vereinsrekord eingestellt. Damit feierte der achtmalige Champion den 13. Sieg in Folge. Letztmals war den Rheinländern dieses Kunststück im Jahr 1995 geglückt. Durch den Erfolg festigte die Mannschaft von Trainer Hans Zach den zweiten Tabellenplatz hinter dem EHC Ingolstadt, der am kommenden Sonntag im Spitzenspiel gegen Köln Heimrecht genießt.

Lewandowski erzielt den Siegtreffer

Vor 8 848 Zuschauern in der Kölnarena gingen die Freezers durch Jacek Plachta (7.) in Führung. Der Stürmer nutzte eine nummerische Überlegenheit von fünf gegen drei zum 1:0. Die Kölner schafften ebenfalls im Powerplay durch Verteidiger Lasse Kopitz (19.) und Junioren-Nationalspieler Philip Gogulla (37.) die zwischenzeitliche 2:1-Führung. Hamburg kam durch Francois Fortier (39.) jedoch zum 2:2-Ausgleich. Den entscheidenden Penalty verwandelte Nationalspieler Eduard Lewandowski. Schiedsrichter Frank Awizus (Berlin) sprach gegen die Gastgeber 12, gegen die Freezers 18 Strafminuten aus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%