Eishockey DEL
Hannover sichert sich Pätzolds Dienste

Die Hannover Scorpions haben Dimitri Pätzold zurück in die Deutsche Eishockey Liga geholt. Der Nationalkeeper mit NHL-Erfahrung kommt vom russischen Klub Witjas Tschechow.

Nach fünf Jahren kehrt Dimitri Pätzold in die Deutsche Eishockey Liga zurück. Die Hannover Scorpions gaben am Mittwoch die Verpflichtung des Nationalkeepers bekannt, der zuletzt in Russland für Witjas Tschechow spielte. "Ich freue mich sehr über mein Engagement in Hannover und werde alles tun, um der Mannschaft in dieser Saison weiter zu helfen", sagte Pätzold.

Der 25-Jährige war erst im Juni in die neue KHL gewechselt, nachdem sein Vertrag bei den San Jose Sharks nicht verlängert worden war, hatte für Witjas aber nur ein Spiel bestritten. Für die Sharks bestritt der gebürtige Kasache in der abgelaufenen Saison seine einzigen drei NHL-Begegnungen und stand insgesamt nur 43 Minuten auf dem Eis.

Pätzold hatte 2002/03 für die Kölner Haie und Adler Mannheim insgesamt 22 Spiele in der DEL absolviert, ehe er nach Nordamerika wechselte.

In Hannover soll der 19-malige Nationalspieler zusammen mit Alexander Jung das Torhütergespann der Niedersachsen bilden. "Dimitri passt hervorragend in unseren Kader und unser Konzept", sagte Scorpions-Geschäftsführer Marco Stichnoth.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%