Eishockey DEL
Ice Tiger zähmen Frankfurter Löwen

Die Sinupret Ice Tigers Nürnberg haben die Frankfurt Lions am 49. Spieltag der DEL mit 3:0 (2:0, 1:0, 0:0) nach Hause geschickt. Durch den Erfolg sind Franken sicher in den Play-offs.

Im Duell der Raubkatzen ließen die Tiger die Löwen wie zahme Kätzchen aussehen. Die Sinupret Ice Tigers Nürnberg schlugen die Frankfurt Lions am 49. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) 3:0 (2:0, 1:0, 0:0). Nürnberg ist damit ein Play-off-Platz unter den sechs besten Teams der DEL nicht mehr streitig zu machen. Die Franken haben hinter Tabellenführer Adler Mannheim (100 Punkte) und den DEG Metro Stars (91) wie auch der ERC Ingolstadt 89 Zähler auf dem Konto. Als Tabellensiebter wesit Frankfurt nur 77 Punkte auf.

Vor 4 480 Zuschauern legten die Gastgeber den Grundstein zum Sieg binnen 83 Sekunden am Ende des ersten Drittels, als Alexander Polaczek (17.) und Colin Beardsmore (18.) für die 2:0-Führung sorgten. Den Schlusspunkt setzte Richard Brennan (24.), der früh den Frankfurter Traum vom fünften Auswärtssieg in Folge platzen ließ.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%