Eishockey DEL
Jiranek unterschreibt in der Seidenstadt

Martin Jiranek heißt der Nachfolger von Igor Pavlov als Trainer bei den Krefeld Pinguinen. Der 39-Jährige mit der Erfahrung aus 551-DEL-Spielen war bislang Co-Trainer in Nürnberg.

Martin Jiranek verlässt die Nürnberg Ice Tigers aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und wird neuer Cheftrainer beim DEL-Konkurrenten Krefeld Pinguine. Der Deutsch-Kanadier, bislang Co-Trainer in Nürnberg, unterschrieb bei den Pinguinen einen Vertrag für die kommende Saison plus Option für eine weitere Spielzeit. In Krefeld löst der 39-Jährige Igor Pavlov ab, der in der kommenden Spielzeit bei den Kölner Haien auf der Bank sitzen wird.

"Es tut natürlich weh, dass wir Martin verlieren, weil er in Nürnberg sehr gute Arbeit geleistet hat und eine Integrationsfigur bei den Ice Tigers ist", sagte Nürnbergs Manager Lorenz Funk junior.

Für Jiranek, der insgesamt acht Jahre für die Ice Tigers auf dem Eis stand, ist es die erste Station als Cheftrainer in der höchsten deutschen Eishockey-Spielklasse. In der vergangenen Saison arbeitete er bei den Ice Tigers als Co-Trainer an der Seite von Andreas Brockmann. Als Spieler erzielte Jiranek in der DEL in 551 Partien 454 Scorerpunkte (191 Tore/263 Vorlagen).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%