Eishockey DEL
Kapitän Hock bleibt bis 2010 in Iserlohn an Bord

Robert Hock bleibt den Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga bis 2010 erhalten. Der Topstürmer verlängerte seinen Vertrag am Mittwoch vorzeitig um weitere zwei Jahre.

Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben sich mit ihrem Topstürmer Robert Hock vorzeitig auf einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag verständigt. Die notwendigen Unterschriften sind am Mittwochmorgen geleistet worden. Hock wird damit vorerst bis zum Ende der DEL-Spielzeit 2009/2 010 für den Klub aus dem Sauerland auflaufen.

"Wir sind sehr stolz darauf, den deutschen Topscorer der DEL auch weiterhin an die Iserlohn Roosters binden zu können", unterstreicht Roosters-Manager Karsten Mende. Doch nicht nur auf dem Eis erbringe Hock herausragende Leistungen, auch als Mannschaftskapitän sei er Vorbild für seine Teamkollegen und Aushängeschild für den gesamten Klub.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%