Eishockey DEL
Kassel besiegt Mannheim im Penalty-Schießen

Die Kassel Huskies haben am 21. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) einen 3:2-Sieg gegen Adler Mannheim gefeiert. Mann des Tages war Sven Valenti, der im Penalty-Schießen den entscheidenden Treffer markierte.

Die Krise bei Ex-Meister Adler Mannheim in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) hat sich auch bei den Kassel Huskies fortgesetzt. Am 21. Spieltag kassierten die Adler einen Tag nach der überraschenden Suspendierung von Topscorer Steve Kelly beim Tabellenvorletzten mit 2:3 (1:2, 1:0, 0:0, 0:1) nach Penaltyschießen die fünfte Niederlage in den vergangenen sechs Partien und liegen in der Tabelle mit 31 Punkten lediglich auf Rang acht.

Vor 3 604 Zuschauern in der Kasseler Eissporthalle brachte Martin Hlinka die Gastgeber mit zwei frühen Treffern (8. und 9.) in Front, Marcus Kink (16.) und Karl Dykhuis (35.) sorgten für den Ausgleich. Den entscheidenden Penalty zum Sieg der Huskies versenkte Sven Valenti.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%