Eishockey DEL
Kellerduell geht an die Freezers

Die Hamburg Freezers haben das Jahr versöhnlich beendet. Zum Abschluss des 35. Spieltages siegten die Norddeutschen 5:0 gegen Kassel und zogen in der Tabelle an den Huskies vorbei.

Erfolgreicher Jahresausklang für die Hamburg Freezers: In der letzten Partie vom 35. Spieltag der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben sich die Norddeutschen mit 5:0 (1:0, 3:0, 1:0) gegen die Kassel Huskies durchgesetzt und die Gäste in der Tabelle überholt. Hamburg liegt nach dem zwölften Saisonsieg mit 37 Zählern auf Platz 13, Kassel (36) hat einen Punkt weniger auf dem Konto und ist jetzt Vorletzter.

Die Stürmer Matias Loppi (15.), Francois Fortier (21.) und Vitalij Aab (29./50.) sowie Verteidiger Alexander Dotzler (37.) mit seinem ersten Saisontor trafen im Kellerduell am Silvestertag für die Freezers, die zum zweiten Mal in der bislang enttäuschend verlaufenen Spielzeit ohne Gegentor blieben. Die Huskies, denen im Dezember nur ein einziger Sieg gelang, haben zehn der vergangenen elf Spiele verloren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%