Eishockey DEL
Kölner Haie unterliegen Adler Mannheim

In der Deutschen Eishockey Liga (DEL) hat Meister Adler Mannheim die Kölner Haie 3:1 besiegt. Die Hannover Scorpions bezwangen zudem die Hamburg Freezers mit 4:3 nach Penaltyschießen

Die Kölner Haie haben in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) einen Rückschlag erlitten. Das Team von Trainer Doug Mason verlor mit 1:3 (0:2, 1:0, 0:1) bei Meister Adler Mannheim, der sich mit dem elften Saisonsieg wieder auf einen Play-off-Platz vorschob. Die Haie verpassten derweil den Sprung auf Rang drei. Im zweiten Spiel des Abends bezwangen die Hannover Scorpions im Nordderby die Hamburg Freezers 4:3 (0:0, 3:1, 0:2, 1:0) nach Penaltyschießen und rückten auf Rang neun vor.

Frankfurt und Berlin im Pokal erfolgreich

Derweil haben die früheren deutschen Meister Frankfurt Lions und Eisbären Berlin den Sprung ins Pokal-Halbfinals geschafft. Die Lions setzten sich gegen den ERC Ingolstadt, Pokalsieger von 2005, am Dienstagabend mit 6:3 (2:1, 3:1, 1:1) durch. Im zweiten DEL-Duell siegten die Hauptstädter bei den Iserlohn Roosters auch ohne fünf Nationalspieler 3:2 (0:0, 2:2, 0:0, 1:0) nach Verlängerung und erreichten ebenfalls die Runde der letzten Vier. Stefan Ustorf entschied das Spiel mit seinem Tor nach 94 Sekunden der Overtime.

Zuvor hatten sich bereits die Augsburger Panther und die Hannover Scorpions für die Halbfinals qualifiziert. Cupverteidiger Adler Mannheim war bereits im Achtelfinale an Hannover gescheitert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%